Tarik   |    Monday, der 27. August 2018

Ein mitreißender Psychothriller! Da die SchauspielerInnen teilweise selbst in dem Film filmen, ergeben sich sehr interessante Perspektiven. Die Hauptdarstellerin Alia spielt ihre Rolle facettenreich und die Handlung unterliegt einiger interessanter Wendungen! Absolut empfehlenswert! Schreiben Und Schenken 30 Tage Gratis realeyz für eine Review Schreibe eine Review

   Jens Albers   |    Thursday, der 23. August 2018

Auch wenn „Love Exposure“ als Mammutwerk anstrengender und fordernder nicht sein könnte (der ständige Stilwechsel, die Länge, die OT-Version inkl. Untertitel, all der japanische Over-the-Top-Krampf), ist er ein durchaus kurzweiliger, fesselnder und vor allem romantischer Film. Und das trotz oder besser eben weil er voller Elemente ist, die absolut nichts in einem Liebesfilm zu suchen 

Weiter lesen

   Ralf   |    Monday, der 20. August 2018

Carnival of Souls – „You cannot live in isolation from the human race, you know?“ „Carnival of Souls“ ist ein Film voller albtraumhafter Bilder für einen Film seiner Zeit. Aber er ist auch ein Film, der eine erstaunlich fesselnde Geschichte erzählt. Der Handlungsverlauf und die schnellen Wechsel von Ort und Geschehen bewegen sich sehr im 

Weiter lesen

   Rita   |    Monday, der 20. August 2018

Unterstützt von teils assoziativen, teils narrativ-geleiteten Bildern, erzählt Wally von ihrer Kindheit mit einer alkoholkranken Mutter, von Alltagssituationen, von Versuchen die Sucht zu verstecken, von Verständnislosigkeit, davon als Kind nicht zu wissen wohin. Dabei ist ihre Schilderung mindestens genauso berührend, wie die eindrucksvolle Animation und das minimalistische Sounddesign. So fühlt man sich als ZuschauerIn zuweilen 

Weiter lesen

   Antje   |    Wednesday, der 8. August 2018

Ein emotional sehr aufgeladener Film, der nachvollziehen lässt, was die Protagonisten in dieser schwierigen Situation durchmachen. Sie lassen aus der Not heraus Leute in ihre bisher isolierte Welt, die ihr Kind vor Angriffen bewahren soll. Gerade in Zeiten, wo das Thema Intersexualität in unserer Gesellschaft meist tabuisiert wird, ist solch ein Film umso wichtiger. Vor 

Weiter lesen