Alptraumhafte Ödipus-Parabel in Zeitlupe: ONLY GOD FORGIVES

     |    Saturday, der 20. June 2015  |     1

Der Däne Nicolas Winding Refn ergründet in seinen düsteren und gewalttätigen Filmen sehr intensiv menschliche Abgründe. Vom Drogenmafia-Thriller (die „Pusher“-Trilogie) über den Wikingerfilm (WALHALLA RISING) hin zum Rennfahrer-Mafia-Drama „Drive“ reicht sein Werk. Wie auch in „Drive“ spielt in Refns neuem Opus der kanadische Superstar Ryan Gosling die Hauptrolle. In der brutalen, durch Farben und Zeitlupen 

Weiter lesen