WIE ICH LERNTE, DIE ZAHLEN ZU LIEBEN – Dokumentarfilm von Oliver Sechting und Max Taubert

     |    Saturday, der 20. December 2014

Oliver Sechting wird den ganzen Tag lang von Zahlenkombinationen und Farben gequält. Er leidet unter einer psychischen Krankheit namens „Magische Zwangsvorstellung“. Eigentlich wollte der Berliner Filmemacher mit seinem Ko-Regisseur Max Taubert in New York die Szene der Independent-Künstler beleuchten. Doch das Projekt wird von Sechtings Leiden überschattet und avanciert zum Hauptthema des kurzweiligen Dokumentarfilms WIE 

Weiter lesen