FilmFestival Cottbus 2014: Drei Highlights

     |    Sunday, der 9. November 2014

Die Letzten sollen die Ersten sein. Mit einem Knaller ging das 24. FilmFestival Cottbus zu Ende, dem russischen Drama „Corrections Class“ über eine Klasse von verhaltensauffälligen und behinderten Schülern. Ein Film, der aufrüttelt, empört, bewegt – und zeigt, dass Russland in punkto Inklusion noch sehr viel zu lernen hat. Ihn kürte die Jury des Festivals 

Weiter lesen