Lesben und Schwule in der DDR: Out in Ost-Berlin

     |    Friday January 16th, 2015

In einem Land, in dem die „Mutti“ als Gesellschaftsideal galt, hatten es Schwule und Lesben schwer. Zwar war in der DDR der berüchtigte Paragraph 175, der seit Kaisers Zeiten (männlichen) homosexuellen Sex unter Strafe stellte, ab Ende der 1950er Jahre de facto abgeschafft, zehn Jahre bevor er in der Bundesrepublik entschärft wurde. Dennoch führten Schwule 

Read more