|    Monday April 23rd, 2018

„Mehr Filme, die nicht versöhnen, sondern auf Verstörung aus sind. An denen man noch eine Weile herumkauen kann. Die etwas auslösen, das sich nicht im nächsten Glas Wein ertränkt.“ – Cornelia Klauss, Pressesprecherin des Bundesverbandes Kommunale Kinos und Herausgeberin von „Abschied vom Retrorealismus“, plädiert für mehr Mut in der Kinobranche und erinnert an die Rolle 

Read more