Sie liebt mich, sie liebt mich nicht…

     |    Tuesday, der 25. March 2014

Joaquin Phoenix in "Her"

Am 27. März kommt mit HER einer der für mich schönsten und originellsten Filme diesen Jahres in die deutschen Kinos. Die Geschichte spielt in einer nahen Zukunft und ihr Held Theodore Twombly (Joaquin Phoenix) arbeitet als Autor persönlicher Briefe, die von ihm unbekannten Menschen in Auftrag gegeben wurden. Er ist ein Virtuose in seinem Job und kann sich in die verschiedensten Lebensumstände und Gefühlslagen hinein versetzen. Doch er selbst fühlt sich nach der Trennung von seiner Frau allein und einsam.

Joaquin Phoenix in "Her"

Sein Leben wird begleitet und geprägt von verschiedenen technischen Geräten und den digitalen Bildern und Nachrichten, die sie hervorbringen. Theodore lässt sich von einer Werbung dazu verführen, sich ein neues intelligentes Betriebssystem zu kaufen, das ihn von nun an auf allen seinen Geräten begleitet. Er wünscht sich, dass es mit einer weiblichen Stimme mit ihm spricht und lernt so Samantha kennen, der Scarlett Johansson ihre Stimme geliehen hat. Samantha ordnet nicht nur Theodores Mails und sucht den besten Song für jede Stimmung aus, sondern stellt sich auch als die ideale Gesprächspartnerin heraus. Samantha ist klug und witzig, hat eine tolle Stimme und wird immer mehr zu der Begleiterin, die sich der melancholische Theodore aus tiefster Seele wünscht..

Aus einer aktuell in der Luft liegenden Idee- Apple treibt gerade die Entwicklung seines Systems Siri vehement voran (siehe zum Beispiel hier in der „Zeit“)- hat Regisseur Spike Jonze einen vielschichtigen und abgründigen Film gemacht, der zu Recht mit dem Oscar für das beste Originaldrehbuch ausgezeichnet wurde.

Rooney Mara und Joaquin Phoenix in "Her"

Apropos Original: Synchronisationen sind den Filmen meiner Meinung nach oft nicht zuträglich.  Aber selbst wenn die im Fall von HER gut gemacht sein sollte- ich würde auf die originale Stimme von Scarlett Johannsen auf keinen Fall verzichten wollen! Und natürlich auch nicht auf die des großartigen Joaquin Phoenix, wie auch nicht auf die von Amy Adams oder Rooney Mara… Die Suche nach einem Kino, das die Originalfassung des Films anbietet, lohnt sich!

Joaquin Phoenix in "Her"

FrankZ

Google+

FrankZ