ID Without Colors – Day and Date Release im Festivalprogramm und bei realeyz

     |    Tuesday, der 4. November 2014

id_withoutcolors-2

Freitag, 21.11.2014, 19:00

Deutschland 2013 R: Riccardo Valsecchi
Dokumentarfilm 30 min dt.OF/OmU

ID WITHOUT COLORS widmet sich dem institutionalisierten Rassismus in Deutschland. Regisseur Riccardo Valsecchi untersucht die Verbreitung hierzulande von „racial profiling“. Vor Innenminister de Maizières umstrittenener Einführung eines Ausreiseverbots auf der Grundlage von Terrorverdacht, von dem vorwiegend Menschen „mit Migrationshintergrund“ betroffen sein werden, erklärte 2012 das Koblenzer Verwaltungsgericht Personenkontrollen der Bundespolizei in Zügen der Deutschen Bahn aufgrund der Hautfarbe für zulässig. Noch im selben Jahr wurde das Urteil revidiert, VertreterInnen der Polizei bemängelten jedoch, dass sie dieses „Erfahrungswissen“ nicht mehr in ihrer Arbeit einsetzen können. Zur Bekämpfung der Diskriminierung und Kriminalisierung von Menschen aufgrund ihrer Herkunft und Religionszugehörigkeit bilden sich Organisationen wie die Kampagne gegen Opfer von Polizeigewalt. Valsecchi interviewt Betroffene, Aktivisten und Rechtsexperten.

Anschliessend Diskussion mit Riccardo Valsecchi, Biplab Basu (Kampagne für Opfer rassistischer Polizeigewalt), Prof. Dr. Hartmut Aden (Forschungsinstitut für Öffentliche und Private Sicherheit der HWR Berlin)
Moderation: Axel Bussmer (Humanistische Union)

ID WITHOUT COLORS ist zeitgleich exklusiv bei realeyz ab dem 24.11.2014 als Stream, im Arthouse Abo und für Bildungszwecke verfügbar.