Die Heimat des Kino King Knut

     |    Tuesday, der 22. October 2013

Knut Elstermann ist längst nicht nur als Kritiker von Radio Eins  eine Institution in der deutschen Film-und Kinoszene. Er hat sich auch als Buchautor einen Namen gemacht („Gerdas Schweigen“, „Früher war ich ein Filmkind: die DEFA und ihre jüngsten Darsteller“). Jetzt kommt „Berliner Orte: Meine Winsstraße“ in die Buchläden, in dem der „Kino King Knut“ sich an seine Heimat, die Winsstraße im Ostberliner Prenzlauer Berg erinnert. Er fördert dabei erstaunliche Geschichten zutage, die eine Ahnung davon geben, was den besonderen Charakter der Gegend zwischen Kollwitz-Kiez und Bötzowviertel einmal ausgemacht hat. Bei den Recherchen zu seinem Buch trifft er unter anderem die bekannte, Fotografin Helga Paris (siehe z.B. hier: https://www.neocollective.com/blog/helga-paris-fotografie/ ). Für Elstermann öffnet sie ihr Archiv. Im Gespräch mit der ehemalige Fernsehansagerin Monika Unferferth offenbart sich sogar eine Geheimnis aus Knut Elstermanns Familiengeschichte. Lesenswert!

 

 

FrankZ