Neues vom Wiener Burgtheater

     |    Saturday, der 18. October 2014

Er hatte eine Präsenz und ein Charisma auf der Bühne wie kein anderer: Gert Voss. Das österreichische Traditionstheater erinnert im November an den legendären, im Sommer verstorbenen, Künstler, einen der prägenden Schauspielerpersönlichkeiten der Burg. Unter dem Titel „Ich würd’ gern wissen, wie man ein Geheimnis spielt – IN MEMORIAM GERT VOSS“ werden am 28. und 

Weiter lesen

Gert Voss in memoriam am Wiener Burgtheater

     |    Wednesday, der 3. September 2014

Er war einer der größten Theaterschauspieler unserer Zeit: Gert Voss (1941-2014). Er hat die renommiertesten Preise und Trophäen des deutschsprachigen Theaters gewonnen, darunter den Gertrud-Eysoldt-Ring, den Fritz-Kortner-Preis oder den Nestroy-Preis. Von der Fachzeitschrift „Theater heute“ wurde Voss sechs Mal zum „Besten Schauspieler“ gewählt, und 1995 kürte ihn die „Times“ zum besten Schauspieler Europas. Zum Gedenken 

Weiter lesen

Die Spielzeit 2014 – 2015 am Wiener Burgtheater beginnt

     |    Monday, der 1. September 2014

Vor hundert Jahren begann der Erste Weltkrieg, der bis dato mörderischste Krieg der Menschheit. Als Reaktion darauf verfasste der österreichische Schriftsteller, Publizist und Satiriker Karl Kraus zwischen 1915 und 1922 seinen literarisch-theatralen Angsttraum „Die letzten Tage der Menschheit“, ein Monumentalwerk in 200 lose zusammenhängenden Szenen, welche die Unmenschlichkeit des Krieges anprangern. Mit Georg Schmiedleitners Inszenierung 

Weiter lesen

Hochkomischer, cholerischer Grimassenmann: Louis de Funès

     |    Wednesday, der 26. March 2014

Kein anderer konnte so wild mit den Händen fuchteln, die Augen unter buschigen Augenbrauen rollen und dabei eine wahre Lawine an Schimpfwörtern ausstoßen wie Louis de Funès. Auch dreißig Jahre nach seinem Tod ist die Komik des legendären französischen Schauspielers gut gealtert, sind seine Erscheinung und Spielweise unverwechselbar geblieben. De Funès (1914-1983) war zu seinen 

Weiter lesen

Liebhaber, Zauberer, Nazi, Komödiant: Der Schauspieler Ralph Fiennes

     |    Wednesday, der 12. March 2014

Lustig ist er ja eigentlich selten. Eher nimmt man ihn als leidend, romantisch oder bedrohlich wahr: den englischen Schauspieler Ralph Fiennes. Doch dass Fiennes auf der Leinwand auch bumsfidel sein kann, stellt er gerade in Wes Andersons so durchgeknallter wie knallbunter Komödie „The Grand Budapest Hotel“ zur Schau. Dort gibt der 51-Jährige den Concierge Gustave, 

Weiter lesen